Berlin –

Beim Restaurantbesuch geht es mir manchmal nicht viel anders als bei einem Kinobesuch. Ich stolpere über meine Erwartungen. Schlimm ist das, wenn Freunde mir von einem Film vorschwärmen. Meist sitze ich dann im Kino und warte vergeblich darauf, dass ich den Film gleich großartig finden werde – etwas, was ohne die Lobeshymnen garantiert passiert wäre.

Bei Restaurants funktioniert es genauso. Erst kürzlich enttäuschte mich das Da Jia Le in Schöneberg aus diesem Grund. Ein Kollege, der einen Blog über Restaurants unterhält, hatte mir davon erzählt. Was heißt erzählt! Er hatte diesen Chinesen in der Goebenstraße über alle guten chinesischen Restaurants in Berlin, von denen es inzwischen ja ein Handvoll gibt, gestellt. Er sagte, es gebe keinen besseren Chinesen, der eine authentische Küche auf so einem Niveau führe.

Quelle: Essen gehen im “Da Jia Le”: Chinesisches Eisbein mit kleinem Wow-Effekt | Berliner Zeitung

发表评论

电子邮件地址不会被公开。 必填项已用*标注